nach oben
Erfolgreich schnitten die SSG-Schwimmer aus Pforzheim bei den Sommermeisterschaften in Karlsruhe ab. Foto: SSG
Erfolgreich schnitten die SSG-Schwimmer aus Pforzheim bei den Sommermeisterschaften in Karlsruhe ab. Foto: SSG
21.07.2017

SSG-Schwimmnachwuchs sammelt viele Medaillen

Karlsruhe/Pforzheim. Traditionell stehen zum Abschluss des Wettkampfjahres die Badischen Sommermeisterschaften im Kalender der Schwimmer. In diesem Jahre hatten sich 498 Schwimmer aus 34 badischen Vereinen für die Wettkämpfe im Karlsruher Fächerbad qualifiziert. Mit dabei mit insgesamt 22 Startern waren auch die Schwimmer der SSG Pforzheim, die sich zum Abschluss der Saison nochmals mit sehr guten Leistungen insgesamt neun Landesmeisterstitel und 36 Platzierungen auf dem Siegerpodest sichern konnten.

Erfolgreichste SSG-Athleten waren einmal mehr Isabella Prehn, Isabell Litvinov und Leo Koch. Alle drei konnten sich neben den Erfolgen in den Altersklassen auch für die offenen Finals auf den 50-Meter-Strecken qualifizieren. Isabella Prehn schwamm im Finale über 50 Meter Schmetterling mit 0:30,17 Minuten auf einen tollen vierten Platz. Für Isabell Litvinov reichte es in 0:33,09 über 50 Meter Rücken zu Rang acht. Leo Koch wurde über 50 Meter Freistil in 0:25,00 Siebert und über 50 Meter Rücken in 0:29,44 Achter.

Sieben Siege für Isabelle Prehn

Mit insgesamt sieben Medaillen Jahrgang 2002 konnte Isabella Prehn überzeugen. Herausragend dabei Ihr souveräner Sieg über die 100 Meter Freistil in 1:02,83. Isabell Litvinov sicherte sich im Jahrgang 2011 ebenfalls sieben Medaillen. Herausragend dabei Ihr Sieg über die 100 Meter Schmetterling in nochmals verbesserten 1:07,83. Mit Siegen auf den 50-Meter-Sprintstrecken sowie zweiten Plätzen über 100 Meter Schmetterling, 100 Meter Freistil und 200 Meter Lagen brachte es Leo Koch auf insgesamt sechs Medaillen.

Außerdem erschwamm sich Lena Helmerich (Jahrgang 2001) den Jahrgangstitel in einem spannenden Rennen über 200 Meter Brust zeitgleich mit einer Schwimmerin von der SG Poseidon Eppelheim. Zum ersten Mal einen Landesmeistertitel sichern konnte sich Jennifer Herdt über 50 Meter m Freistil in 0:28,96 (Jahrgang 2002).

Erster Start für die Jüngsten

Erstmals am Start bei den Landesmeisterschaften waren im jüngsten startberechtigten Jahrgang 2006 bei den Jungen Erik Edelmann und Tim Martin. Beide glänzten mit vielen persönlichen Bestzeiten. Erik wurde mit der Silber-Medaillen über 100 Meter Brust belohnt, Tim freute sich jeweils über Bronze über 50 Meter Freistil und 50 Meter Brust.

Ein Platz auf dem Treppchen oder gleich mehrere erschwammen sich noch Angelina Sakarnovic (Jahrgang 2005), Yvonne Prehn (2005), Jasmin Nickerl (2003), Maja Falkiewicz (2002), Leon Martin (2003), Meret Schweiker (2000) und Nina Sarochan (1999). Das Team der SSG komplettierten Veronica Antonov, Hannah Buruck, Anna Jazmin Kira’ly, Vladislav Kosmak, Svea Schick, Daniel Schilling und Tiziano Trovato.

Mit insgesamt 45 Platzierungen auf dem Siegerpodest und mehr als 50 persönlichen Bestzeiten wurden die Erwartungen des Trainerteams Sandra Storch und Carolin Ingelmann mehr als erfüllt.