nach oben
10.06.2010

SV Hohenwart steigt in Kreisklasse auf

ERSINGEN. Jubelstimmung beim SV Hohenwart, Trauer beim TSV Maulbronn. Nach dem verdienten 2:1-Sieg auf dem Sportplatz des FC Ersingen steigen die Pforzheimer Höhenstädter in die Kreisklasse A-Pforzheim auf.

Nach dem Schlusspfiff gab es kein Halten mehr bei Spielern und Fans des SV Hohenwart. Überschwänglich wurde gestern Abend der Sieg im entscheidenden Aufstiegsspiel der B-Liga-Zweiten gegen Maulbronn gefeiert. Alexander Birke (1.Minute) und Daniel Schmidt (33.) erzielten die Tore für den Sieger. Sebastian Koch hatte per Foulelfmeter in der 27. Minuten für den zwischenzeitlichen Ausgleich gesorgt.

„Ich bin so stolz auf die Jungs,. Das war die Krönung einer tollen Saison“ freute sich Hohenwarts Trainer Kazim Kurt nach den 90 Minuten bei hochsommerlichen Temperaturen.

SV Hohenwart – Maulbronn 2:1
SV Hohenwart: Chluba – Fischer, T. Birke, Schmidt, Köse, Albayrak, Nothacker (88. Feller), A. Birke, Häussler (67. Kurt), S. Birke (52. Martin), M. Birke
TSV Maulbronn: R. Augenstein – Bayer, Hollerbach, Kienle, Hölzgen, Spohrmann (70. Jung), Common, Y. Özdemir, Koch, Cecen (66. K. Özdemir)
Tore: 1:0 A. Birke (1.), 1:1 Koch (27., Foulelfmeter), 2:1 Schmidt (33.) – Zuschauer: 500 – Schiedsrichter: Paulo Oliveira (TSV Ittlingen) – Gelbe Karten: T. Birke, Köse, Albayrak, S. Birke, M. Birke/Hollerbach, Sommon, Y. Özdemir, Secen, K. Özdemir – Gelb-Rote Karten: Hollerbach (45.), Common (84.)