nach oben
Trainer Rudi Herzog kann zufrieden sein: Dank eines klaren 5:0-Erfolgs gegen HD-Kirchheim führen die Kickers aus Pforzheim jetzt die Tabelle an.
Trainer Rudi Herzog kann zufrieden sein: Dank eines klaren 5:0-Erfolgs gegen HD-Kirchheim führen die Kickers aus Pforzheim jetzt die Tabelle an. © PZ-news-Archiv
05.04.2014

SV Kickers Pforzheim gewinnt in Kirchheim mit 5:0

Kirchheim. Der SV Kickers Pforzheim hat in der Verbandsliga vorläufig die Tabellenführung übernommen. Die Kickers gewannen in Kirchheim deutlich mit 5:0.

In der von Stefan Werner geleiteten Partie fielen die ersten beiden Tore bereits in der 6. (Tim Kappler) und 12. Minute (Jens Rössler). Danach passierte bis zur Halbzeitpause trotz vieler Chancen für die Kickers nichts.

Auch nach der Pause sah es nicht ernsthaft nach einer Ergebnisänderung aus, bis Michael Cycon, der in der 28. Minute noch aus 20 Metern gescheitert war, in der 68. Minute per Kopf vollendete. Kurz darauf fiel das 4:0 durch Marco Mössner (71.).

Das 5:0 in der 1. Minute der Nachspielzeit schoss noch einmal Tim Kappler und verbesserte sich so in der Torjägerliste auf 4 Tore.

Der SV Kickers Pforzheim führt damit die Tabelle der Verbandsliga mit 47 Punkten an – vor dem Zweiten FC Germ. Friedrichstal, der allerdings auch ein Spiel weniger hat.