nach oben
21.02.2016

SV Kickers klar geschlagen

Pforzheim/Kämpfelbach. In einem Vorbereitungsspiel hat sich der SV Kickers Pforzheim TuS Bilfingen mit 1:6 geschlagen geben müssen. Während die Kickers in der Fußball-Verbandsliga kaum noch Chancen auf den Klassenverbleib haben, dürfen die Bilfinger als Landesliga-Spitzenteam auf den zweiten Aufstieg hintereinander spekulieren.

Vor diesem Hintergrund lässt das klare Ergebnis aufhorchen. Allerdings sagte der Pforzheimer Trainer Gökhan Gökce, es sei auf jeden Fall zu deutlich ausgefallen. Bilfingen hatte zwar vorgelegt, doch nach Beytullah Yüksels Tor hieß es zur Pause 1:1. Nachdem Gökce dann drei Wechsel vornahm, kam Bilfingen auf die Siegerstraße. Zwei individuelle Fehler hätten für die Entscheidung gesorgt, berichtete der leidgeprüfte Kickers-Trainer. Auch danach habe sich Bilfingen vor dem Tor eiskalt gezeigt. Die Kickers wiederum konnten Chancen, um etwas Ergebniskosmetik zu betreiben, nicht nutzen. „Ein 2:4 wäre in Ordnung gewesen“, sagte Gökce, der wie schon in so manchem Punktspiel eine Notelf aufbieten musste. Am Dienstag hatten die Kickers beim SKV Rutesheim mit 0:4 verloren. Am Donnerstag um 19.15 Uhr sind die Kickers bei einem starken Landesligisten zu Gast. Gegner ist der ATSV Mutschelbach. rks