nach oben
09.12.2015

SV Spielberg Favorit im Halbfinale des BFV-Pokals

Pforzheim. Im letzten Viertelfinale des BFV-Pokals kommt es am Samstag, 12. Dezember, zum Aufeinandertreffen zwischen dem FC Germania Friedrichstal und dem SV Spielberg. Regionalligist SV Spielberg fährt als Favorit nach Friedrichstal. Doch haben die Germanen schon mehrmals bewiesen, dass mehr in ihnen steckt, als der vorletzte Platz in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg vermuten lässt. Wegen einer möglichen Verlängerung wird das Spiel bereits um 13.00 Uhr angepfiffen.

Der Sieger dieser Partie spielt gegen den bereits feststehenden Halbfinalisten Astoria Walldorf. Walldorf konnte sich im Viertelfinale gegen den SV Waldhof 2:1 durchsetzen. Die Teams des zweiten Halbfinals stehen bereits fest. Am 6. April empfängt der Titelverteidiger FC Nöttingen die SpVgg Neckarelz. Dieses Duell war auch im letzten Jahr das Halbfinale. Damals konnte sich der FC Nöttingen mit 1:0 in Neckarelz durchsetzen und damit den Weg bis zum DFB-Pokalspiel gegen Bayern München ebnen.