nach oben
SWR-Landesschau zu Gast beim deutschen Rugbymeister TV Pforzheim.
SWR-Landesschau zu Gast beim deutschen Rugbymeister TV Pforzheim. © Gero Welter
SWR-Landesschau zu Gast beim deutschen Rugbymeister TV Pforzheim.
SWR-Landesschau zu Gast beim deutschen Rugbymeister TV Pforzheim. © Gero Welter
SWR-Landesschau zu Gast beim deutschen Rugbymeister TV Pforzheim.
SWR-Landesschau zu Gast beim deutschen Rugbymeister TV Pforzheim. © Gero Welter
23.06.2017

"SWR-Aktuell" zu Gast beim deutschen Rugbymeister TV Pforzheim

Pforzheim. Der TV Pforzheim hat Großes vor. Der amtierende deutsche Rugbymeister will am Samstagnachmittag in Berlin im Finale der deutschen Rugbymeisterschaft seinen Titel gegen den Heidelberger RK verteidigen. „Das wird hart“, prophezeit TVP-Coach John Willis. Am Freitagabend ab 19.30 Uhr ist er mit seinem Team bei „SWR aktuell“ des SWR-Fernsehens zu sehen.

Die Landesschau hat sich beim Training der „Rhinos“ im SüdwestEnergie-Stadion in Pforzheim-Eutingen umgesehen, ließ die starken Männer die 800 Kilogramm schwere Gedrängemaschine über den Rasen schieben, filmte Tacklings und Pass-Staffetten. Beim TVP, der 2016 im fünften Jahr der Bundesligazugehörigkeit das vierte DM-Endspiel gegen den HRK etwas überraschend gewinnen konnte, sieht man sich nicht in der Rolle des Favoriten. „Aber im Rugby ist immer alles möglich“, sagt Willis.