760_0900_105119_table_tennis_1708418_1920.jpg
Symbolbild: Pixabay 

Saisonvorschau: Bei den Tischtennis-Frauen ist jetzt Tiefenbronn die Nummer 1 in der Region

Pforzheim. Bei den Tischtennis-Frauen ist nach den Vereinswechseln von Eva Rentschler und Nadjana Schneider (beide zum VfL Sindelfingen) sowie Petra Grether und Saskia Fabricius (beide zur TTG Unterreichenbach-Dennjächt) und dem damit einhergehenden Rückzug des TTC Dietlingen aus der Oberliga Baden-Württemberg mittlerweile Verbandsligist TTC Tiefenbronn stärkste Kraft im Tischtenniskreis Pforzheim.

Nachdem das Quartett um Mannschaftsführerin Kathrin Micke in der zurückliegenden Spielzeit überzeugte und

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?