nach oben
Tolle Leistungen in Bilfingen: Christina Schmierer aus Wiernsheimm (links) gelang auf Charly Brown bei der Springprüfung der Klasse M* der Sprung auf Platz zwei. Sandra Kleiner (rechts) mit Udo vom Reit- und Fahrverein Königsbach freut sich über ihren Sieg beim M*-Springen. Manuela Nuber überreicht den Pokal. Roller
Tolle Leistungen in Bilfingen: Christina Schmierer aus Wiernsheimm (links) gelang auf Charly Brown bei der Springprüfung der Klasse M* der Sprung auf Platz zwei. Sandra Kleiner (rechts) mit Udo vom Reit- und Fahrverein Königsbach freut sich über ihren Sieg beim M*-Springen. Manuela Nuber überreicht den Pokal. Roller
Tolle Leistungen in Bilfingen: Christina Schmierer aus Wiernsheimm (links) gelang auf Charly Brown bei der Springprüfung der Klasse M* der Sprung auf Platz zwei. Sandra Kleiner (rechts) mit Udo vom Reit- und Fahrverein Königsbach freut sich über ihren Sieg beim M*-Springen. Manuela Nuber überreicht den Pokal. Roller
Tolle Leistungen in Bilfingen: Christina Schmierer aus Wiernsheimm (links) gelang auf Charly Brown bei der Springprüfung der Klasse M* der Sprung auf Platz zwei. Sandra Kleiner (rechts) mit Udo vom Reit- und Fahrverein Königsbach freut sich über ihren Sieg beim M*-Springen. Manuela Nuber überreicht den Pokal. Roller
28.07.2015

Sandra Kleiner siegt beim Reitturnier in Bilfingen

Spannend bis zum Schluss blieb es auf dem Platz des Reit-und Fahrvereins Kämpfelbachtal in Bilfingen, wo das diesjährige Reitturnier bei wechselhaftem Wetter über die Bühne ging. Zur Freude der Zuschauer konnte sich Sandra Kleiner vom Reit- und Fahrverein Königsbach in der Siegerrunde der Springprüfung der Klasse M* gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzen.

Auf ihrem Pferd Udo schaffte sie den Parcours in 37.12 Sekunden ohne Strafpunkte. Gleich zweimal konnte sich Christina Schmierer vom RFZV Wiernsheim freuen: Strafpunktfrei, aber mit einer Zeit von 40.31 Sekunden erreichte sie auf Charly Brown Rang zwei und in 38.03 Sekunden, dafür aber mit vier Strafpunkten landete sie mit Little One auf Platz drei. Auch in der Punktespringprüfung der Klasse M* holte sich Schmierer den dritten Platz. Sieger war hier Frank Trepisur von der RSZ Rhein-Aue auf Arcors, gefolgt von Thomas Wirth vom RC Heiligenbronn auf Candilla.

Die Springprüfung der Klasse L entschied Alisa Enderle von der RG Waldhof Wildberg auf Cher ohne Fehler in 52.39 Sekunden für sich, Zweite wurde Karoline Fröhlich (RA SV Leingarten) auf Caddicha. In der Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse L sicherte sich Thomas Döttling (LRFV Weil der Stadt) auf Celino mit einer Nullrunde in 29.94 Sekunden den ersten Platz. Ebenfalls ohne Strafpunkte ging Platz Zwei an Gustav Häcker (Pegasus VRV Mühlacker) auf Contus und Platz drei an Maren Mannsperger (RFV Hilsbach) auf Romina.

Den Preis der Gemeinde Kämpfelbach schnappte sich Rene Gassenmeier vom Reit- und Ritterverein Gengenbachtal bei der Springprüfung der Klasse L im Stechen, die gleichzeitig als Wertungsprüfung im Ringcup 2015 des Reiterrings Hügelland ausgetragen wurde.

Friedrich gewinnt auf Georgo

Eine gute Figur machte Mona-Katharina Bernet vom RC Waldhöfe Gärtringen auf ihrem Pferd Alles-Gut bei der Stilspringprüfung der Klasse L mit Standardanforderungen, in der sie mit 7.7 Punkten vor Sofia Hess vom Pforzheimer Reiterverein den ersten Platz erreichte. Gleich zwei Springprüfungen der Klasse A** erfreuten in Bilfingen die Zuschauer. In der ersten Prüfung am Samstag siegte Sandra Friedrich (LRZFV Göbrichen) auf Georgo während Jessica Wirth vom RC Heiligenbronn auf Peggy-Sue triumphierte. In der Springprüfung der Klasse A* erreichte Friedrich ebenfalls auf Georgo Platz eins für die Jahrgänge ab 1988, bei den Jahrgängen bis 1987 siegte Jörg Bahm (Königsbach) auf Charly und holte sich mit Cornelius auch gleich noch Platz zwei.

Spannend gings auch beim Stafettenspringen der Klasse A* zu, das das Duo Aline Nonnenmann und Sandra Friedrich deutlich für sich entschied.

In der Dressurprüfung der Klasse M* holte sich Stefanie Spieth vom RFV Ludwigsburg mit Eisshower den ersten Platz, bei der Dressurreiterprüfung der Klasse L gewann Sarah Mayer (RC Schloßäcker) mit Coeur du soleil, und bei der Dressurprüfung der Klasse A* triumphierte Karin Kalkbrenner (VPF Karlsbad) vor Melanie Julia Jüngling aus Königsbach.