Schiele neuer Trainer in Sandhausen

Sandhausen. Michael Schiele ist neuer Trainer des SV Sandhausen. Das gab der Fußball-Zweitligist am Donnerstag bekannt. Der 42-Jährige habe am Nachmittag bereits erstmals das Training am Hardtwald geleitet und werde am heutigen Freitag im Rahmen einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt, teilte der Club mit. Schiele folgt auf Uwe Koschinat, von dem sich die Badener am Dienstag nach nur zwei Punkten aus den vergangenen fünf Partien und dem Sturz auf Tabellenplatz 15 getrennt hatten.

Schiele war einst schon als Spieler für Sandhausen aktiv. Zuletzt trainierte er die Würzburger Kickers und stieg mit ihnen im Sommer in die 2. Liga auf. Nach drei Niederlagen in den ersten drei Pflichtspielen dieser Saison wurde er dann entlassen. Beim SVS soll Schiele mit dem bestehenden Stab um die Co-Trainer Gerhard Kleppinger und Stefan Kulovits, Daniel Ischdonat (Torwarttrainer), Dirk Stelly (Athletiktrainer) und Phil Weimer (Videoanalyst) zusammenarbeiten. Die Laufzeit des Vertrages nannte der SVS nicht.