nach oben
03.02.2016

Schömberger Biathleten lassen Langläufer hinter sich

Schömberg. Zwei Meister des Skibezirks Schwarzwald in der Disziplin Langlauf kommen vom WSV Schömberg. Die Biathleten Lea und Tim Nechwatal gewannen jeweils die Zwei-Kilometer-Rennen in der Schülerklasse 12/13 vor den Langlaufspezialisten. Lea siegte mit 16 Sekunden Vorsprung, Tim distanzierte die Konkurrenz um über eine Minute.

Mit Platz zwei überzeugte Elias Leonhardi bei den Schülern 11, sowie Lena Karcher über anspruchsvolle drei Kilometer in der Klasse Schüler 15. Knapp ging es bei der Jugend 17/18 zu. Jan Hempel auf Rang vier hatte nach sechs Kilometern um zwei Sekunden vor Frederik Kalb die Nase vorn. Bei Nebel und Tauwetter auf dem Kaltenbronn musste tief in die Wachskiste gegriffen werden. Mit Topmaterial versehen, erzielten die WSV-Biathleten auch hier durchweg gute Resultate. Pascal Widmann siegte bei den Schülern 15 (drei Kilometer). Vierte Ränge gab es für Jana Bottesch (Schüler 10), Luca Sommer (S11), Fenja Hartmann und Dennis Widmann (beide S12) sowie Jan Hempel (J17/18). Fünfte wurden Leoni Zeimet (S12) und Frederik Kalb (J17/18), Sechste Annika Hempel (S12).