nach oben
Daniel Pinneker
Daniel Pinneker
23.06.2017

Schwimmer Daniel Pinneker für Jugend-WM nominiert

Berlin/Neckarsulm. Es läuft rund für Daniel Pinneker. Nach seinem Wechsel zur Neckarsulmer Sportregion hat der 18-jährige Schwimmer (früher SSG Pforzheim und TSG Niefern) etliche Erfolge gefeiert.

Auch jüngst bei den deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin gewann er sechs Medaillen und wurde somit vom Deutschen Schwimmverband (DSV) für die Junioren-Weltmeisterschaften vom 23. bis 28. August in Indianapolis/USA nominiert.

In Neckarsulm besucht Pinneker das Albert-Schweizer-Gymnasium. Gleichzeitig trainiert er unter professionellen Bedingungen für die Neckarsulmer Sportregion, die sich zum Ziel gesetzt, junge Talente ganz nach oben zu bringen.

Pinneker wird von Christian Hirschmann trainiert, der mit der ehemaligen Schwimmerin der TSG Niefern, Mattika Fischer, liiert ist. Fischer schwimmt seit geraumer Zeit auch für Neckarsulm. So wie Pinneker und auch Lukas Kraft, der ebenfalls früher in Pforzheim trainierte. Nun wohnen beide bei ihrem Trainer, sozusagen in einer WG. Schule und Training sind optimal aufeinander abgestimmt. Das Gymnasium ermöglicht Trainingsreisen und Wettkampfreisen sowie Frühtraining ab 6.30 Uhr. Das ist anstrengend, aber Daniel Pinneker hat eben Großes vor. Sein Ziel sind die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio. Dafür gibt das Schwimm-Ass alles.