nach oben
Starke Alternative auf der rechten Seite: Janick Schramm.   Gössele, PZ-Archiv
Starke Alternative auf der rechten Seite: Janick Schramm. Gössele, PZ-Archiv
19.03.2016

Serie von Lattentreffern: 1. CfR Pforzheim kann beim FSV Hollenbach jubeln

Optimistisch und mental gestärkt vom überzeugenden 1:0-Sieg gegen den SV Sandhausen II trat der 1. CfR Pforzheim am Samstag die Oberliga-Partie beim FSV Hollenbach an. Das Match bot sportlich gesehen einen Top-Kampf der Tabellennachbarn. Fünfter gegen Sechster – das versprach Hochspannung. Und nach zehn Minuten waren schon zwei Tore gefallen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff fiel das dritte Tor – und der der CfR führte 2:1. Dann wurde fleißg auf die Latte gezielt.

„Wir wollen das Spiel gewinnen und haben aus dem Hinspiel auch noch etwas gutzumachen“, forderte Teo Rus vor dem Match. Auf dem Holzhof verlor man gegen Hollenbach, das lange Zeit ein harter Verfolger des Spitzenreiters FC Nöttingen gewesen ist, mit 0:1. Mit der Wiedergutmachung hatte es der CfR eilig. In der dritten Minute wurde ein Freistoß von Ceylan noch per Kopf verlängert. Tommasi war halblinks zur Stelle und brachte den Ball ins rechte untere Toreck. Allerdings glich der FSV sechs Minuten später durch Pfeiffer zum 1:1 aus. Kurz vor dem Halbzeitpfiff fälschte Tardelli einen Distanzschuss von Prediger unhaltbar ab. Die Pforzheimer gingen mit der verdienten 2:1-Führung zum Pausentee.

Der CfR hätte schon in der ersten Hälfte deutlicher führen und in der zweiten Hälfte nachlegen können. So schön die Pforzheimer auch spielten, so druckvoll sie nach vorne agierten, so wenig sorgte die mangelnde Chancenverwertung für eine frühzeitige Beruhigung der Nerven im Fanbus mitgereisten CfR-Zuschauer. Ein ums andere Mal hätte der Ball im Hollenbacher Netz zappeln können, aber vor allem die Latte des FSV-Tores schien an diesem Nachmittag zu tief auf den Pfosten zu hängen. Immerhin: Ein Team, das beim Tabellenfünften so einen vehementen Vorwärtsdrang entwickeln kann, muss zu den besseren Oberliga-Mannschaften zählen. Das hat der CfR heute beweisen können. Jetzt sind die Pforzheimer Tabellenfünfter und haben beste Werbung fürs nächste Heimspiel gemacht.

Lesen Sie hier den kompletten Live-Ticker nach.

Hier geht es zu den regionalen und überregionalen Fußball-Tabellen.

Dieser Live-Ticker wird Ihnen präsentiert von: