nach oben
Oft konnte sich Desiree Kolasinac durchsetzen. Beim 32:26 gegen Haunstetten gingen 14 Tore auf ihr Konto (hinten rechts Dina Bergmane-Versakova). Foto: Ripberger
Oft konnte sich Desiree Kolasinac durchsetzen. Beim 32:26 gegen Haunstetten gingen 14 Tore auf ihr Konto (hinten rechts Dina Bergmane-Versakova). Foto: Ripberger
10.02.2019

Sieg gegen Haunstetten: Drittliga-Rückkehrer TG 88 Pforzheim weiter im Aufwärtstrend

Pforzheim. Handball-Drittligist TG 88 Pforzheim hat den fünften Saisonsieg gelandet. Durch den Erfolg gegen den TSV Haunstetten werden die zwei kürzlich gegen das Spitzenteam ESV Regensburg geholten Punkte noch wertvoller.

Zwei Wochen nach dem 30:29 gegen die Regensburgerinnen besiegte die TG 88 nun den Liga-Konkurrenten aus Augsburg mit 32:26 (14:11). Pforzheims Co-Trainerin Gabi Kubik sprach von einer „geschlossenen Mannschaftsleistung“. Was man sich vorgenommen hatte, habe gut geklappt.

Blitzstart des Heim-Teams

Die TG 88 zeigte, gleich, dass sie sich etwas vorgenommen hatte und das 28:32 aus dem Hinspiel wettmachen wollte. Gegen die ohnehin nicht gerade auswärtsstarken Haunstetterinnen hieß es nach sechs Minuten 6:1.

Nach einer Auszeit kam der Gegner ein wenig heran. Kritisch hätte es zur Pause hin werden können, sagte Gabi Kubik von der TG 88 später rückblickend. Doch die Pforzheimerinnen behielten die Kontrolle. Zur Pause lagen sie mit drei Treffern vorne. Zehn Minuten später betrug der Vorsprung dann schon fünf, sechs Tore.

Duo wirft Mehrzahl der Tore

In der Offensive ließ Dina Bergmane-Versakova, die neunmal traf, Eindruck. Das gilt ebenso für Desiree Kolasinac, die sogar auf 14 Tore kam.

Zu sechs Treffern aus dem Spiel heraus kamen sogar acht Siebenmetertore, wobei Desiree Kolasinac da dafür sorgte, dass die abstiegsgefährdeten Pforzheimerinnen eine hundertprozentige Erfolgsquote vorweisen konnten.

Das Tor der TG 88 hütete fast durchgehend Claire Bäcker. Auch auf sie war Verlass. Gerade da die Auswahlspielerin erst 16 Jahre alt ist, lobte Co-Trainerin Kubik die Leistung der Torhüterin.

TG 88

: Bäcker, Scheid; Treml 2, Maschek, Maier, Kaiser, Kolasinac 14/8, Kurstak 2, Bergmane-Versakova 9, Steinhauser 1, Hauk 3, Szabo, Miltner 1