nach oben
Stolze Sieger der Jugendförderprüfungen 2017; von links: Maike Hartmann, Lara-Marie Bihler, Vivien Gegenheimer, Viviene Wernert, Julia Rieber, Felicia Velte, Juana Breitinger und Swaantje Schwartzien. Foto: Faulhaber
Stolze Sieger der Jugendförderprüfungen 2017; von links: Maike Hartmann, Lara-Marie Bihler, Vivien Gegenheimer, Viviene Wernert, Julia Rieber, Felicia Velte, Juana Breitinger und Swaantje Schwartzien. Foto: Faulhaber
10.09.2017

Sieger der Jugendförderprüfungen des Reiterrings Hügelland: Vivien Gegenheimer, Viviene Wernert und Julia Rieber

Bruchsal-Heidelsheim. Die Sieger der Jugendförderprüfungen von PSV Nordbaden und Reiterring Hügelland stehen fest.

Beim Abschluss in Heidelsheim hat sich nur wenig im Vergleich zum letzten Zwischenstand verändert. Viviene Wernert vom LRZFV Göbrichen reichte im Finale ein zweiter Platz, um ihre Gesamtführung mit total 50 Punkten zu verteidigen. Julia Rieber (46,5), Dritte in Heidelsheim, blieb auf Rang zwei, während sich Felicia Velte (37), beide RFV Königsbach, durch ihren Sieg in der Endausscheidung vom vierten auf den dritten Platz verbesserte. Lara-Marie Bihler (35) erreichte in Heidelsheim noch Rang vier, fiel dadurch aber vom dritten Tabellenplatz auf den vierten zurück. Fünf Wertungsprüfungen vor dem Finale wurden bei verschiedenen Turnieren im Gebiet des Reiterrings Hügelland als Stilspringprüfungen Klasse A ausgetragen, die vier besten Ergebnisse zählten für die Endwertung.

Insgesamt sieben Stationen mit Prüfungen der Klasse A waren es für die Dressurreiter, hier zählten die besten fünf Ergebnisse.

Mit deutlichem Abstand gewonnen hat am Ende Vivien Gegenheimer (57 Punkte) vom Pforzheimer Reiterverein. Sie hat mit einem Sieg in Heidelsheim die Tabellenspitze verteidigt. Maike Hartmann (48,5), RV Maulbronn, kam im Finale als Dritte ins Ziel und konnte damit ihren zweiten Gesamtplatz halten. Juana Breitinger (38,5), Pforzheimer RV, reichte der fünfte Finalrang, um Gesamtdritte zu bleiben. Vierte wurde Swaantje Schwartzien, RV Pforzheim-Hohberg, mit insgesamt 30,5 Punkten. Bei beiden Disziplinen zählte das Finale eineinhalbfach.

Die Kombiwertung, in die Ergebnisse aus beiden Sparten einflossen, hatte lediglich vier Teilnehmer. Mit deutlichem Vorsprung siegte Julia Rieber (64,5), vor Lara-Marie Bihler (49), Swaantje Schwartzien (45,5) und Ellen Lauren Kehl (23), RC Bretten.

Die Siegerehrung wurde vom Reiterringvorsitzenden Christian Kraus, Jugendwart Marvin Seifert und der Vorsitzenden des RV Heidelsheim, Gisela Beilstein-Härdle vorgenommen.