nach oben
30.11.2008

Silke Lippok holt DM-Silber

Die Pforzheimer Schwimmerin Silke Lippok schwimmt weiter auf einer Woge des Erfolges. Bei den deutschen Kurzbahn-Meisterschaften in Essen gewann die 14-jährige Schülerin gestern über 100 Meter Lagen Silber.

Es ist bereits ihre zweite Medaille bei einer deutschen Meisterschaft in der offenen Klasse. Im April dieses Jahres hatte das Ausnahmetalent in Berlin Gold über 50 Meter Schmetterling gewonnen.

In Essen hatte die Schülerin von der SSG Pforzheim ein strammes Programm. Bei Starts in sechs Wettbewerben erreichte sie viermal das Finale. Der größte Erfolg stellte sich gestern im letzten Rennen ein. Über 100 Meter Lagen schlug Silke Lippok in 1:01,57 Minuten als Zweite an. Siegerin wurde Theresa Michalak (Halle/Saale) mit 1:00,91 Minuten.

Über 50 Meter Freistil verpasste Lippok gestern als Vorlauf-Neunte in 26,02 Sekunden knapp das A-Finale. Am Samstag wurde die Pforzheimerin über 50 Meter Rücken Vorlauf-Fünfte, verzichte aber auf den Endlauf. Über 200 Meter Freistil schwamm Silke Lippok im Endlauf in 2:02,50 Minuten auf einen sehr guten fünften Platz. Am Freitag war die zweifache Vize-Juniorenweltmeisterin Fünfte über 100 Meter Freistil und Vierte über 50 Meter Schmetterling geworden (die PZ berichtete). mm