nach oben
Los geht’s: Die Mountainbiker starten bei der Winzerhalle. Foto: Privat
Los geht’s: Die Mountainbiker starten bei der Winzerhalle. Foto: Privat
12.07.2018

Sparkassen-Mountainbike-Marathon am Sonntag wieder in Ellmendingen

Keltern-Ellmendingen. Bereits zum siebten Mal findet am kommenden Sonntag, 15. Juli, der Sparkassen-Mountainbike-Marathon des RSV Ellmendingen in Keltern-Ellmendingen statt. Gefahren wird auf der bekannten und abwechslungsreichen 23 Kilometer langen Runde mir zirka 500 Höhenmetern.

Los geht es um 10.00 Uhr mit den „Fette-Reifen-Rennen“ für Kinder bis 14 Jahre. Um 10.30 Uhr starten die Langdistanz über 69 Kilometer und die Mitteldistanz über 46 Kilometer. Der Teamcup und die Kurzdistanz legen um 11.00 Uhr los.

Die Strecke verläuft fast ausschließlich auf Gemarkung Keltern/Remchingen mit Start und Ziel an der Winzerhalle in Ellmendingen. Von dort geht es durch die Weinberge, Wälder und Wiesen ins Ranntal und wieder zurück. Typisch für die Strecke sind das ständige Auf und Ab und einige Richtungswechsel, die auch für Hobby-Fahrerinnen und -Fahrer problemlos zu bewältigen sind.

Im Radsport-Eldorado in Ellmendingen treffen sich Mountainbike-Fahrer/innen verschiedenster Alters- und Leistungsklassen: vom Gelegenheitsfahrer, der einmal Rennatmosphäre schnuppern möchte bis zum ambitionierten Sportler. Dies und die reizvolle Strecke machen den Zauber einer Veranstaltung aus, die seit Jahren viele Radsportbegeisterte nach Keltern lockt.

Auch in der Winzerhalle wird einiges geboten: heimischer Wein, die Nudelparty und ein großes Kuchenbüffet warten auf die Teilnehmer und Gäste des Sparkassen-Mountainbike-Marathons.

Eine Anmeldung ist noch bis zum Renntag möglich. Alle Infos im Internet unter www.rsv-ellmendingen.de