nach oben
Zur Begrüßung gab es für die Kinder beim Gaukinderturnfest bunte Luftballons. Später hatten alle Jungen und Mädchen viel Spaß bei den sportlichen Herausforderungen.  Kiefer
Zur Begrüßung gab es für die Kinder beim Gaukinderturnfest bunte Luftballons. Später hatten alle Jungen und Mädchen viel Spaß bei den sportlichen Herausforderungen. Kiefer
Gemeinsam kühlen sich zwei Turnerinnen im Wassereimer ab.
Gemeinsam kühlen sich zwei Turnerinnen im Wassereimer ab.
Höchste Konzentration ist auf dem Schwebebalken gefragt.
Höchste Konzentration ist auf dem Schwebebalken gefragt.
Bei den Barrenübungen zählen auch die Haltungsnoten.
Bei den Barrenübungen zählen auch die Haltungsnoten.
12.07.2016

Spaß bei Sport und Spiel - Gaukinderturnfest in Wilferdingen mit mehr als 400 jungen Teilnehmern

Sommer, Sonne und fantastische Stimmung bei den über 400 Kindern im Alter von 6 bis 15 Jahren in ihren knallbunten Turnanzügen prägten das Gaukinderturnfest, das die Turnerjugend Pforzheim-Enz in Zusammenarbeit mit dem TB Wilferdingen rund um die Jahnhalle ausrichtete. Neben Spiel und Spaß stand der faire Wettkampf im Mittelpunkt.

„In erster Linie steht aber die Freude der Kinder beim Sport im Vordergrund. Deshalb haben wir auch die Wettkämpfe so ausgeschrieben, dass jeder je nach Leistungsvermögen mitmachen kann“, sagt Wettkampfleiterin Julia Jourdan sichtlich zufrieden nach einem anstrengenden Wettkampftag. „Mit einem Team von mehr als 40 Ehrenamtlichen hat auch der TB Wilferdingen erneut seinen Teil zu einem nahezu perfekten Wettkampf beigetragen“, ergänzte Andreas Ketterer aus dem Turnerjugendvorstand.

In insgesamt 32 Wettkämpfen stellte sich der Turnnachwuchs aus 18 Turngauvereinen den Kampfrichtern. Viele Kinder freuten sich so besonders über die Teilnehmermedaillen, die jeder überreicht bekam.

Bei den Jungs, die das Gaukinderturnfest eröffneten, siegten Turner des TV Nöttingen viermal. Mit jeweils drei Goldmedaillen waren auch der TV Ersingen und der TB Wilferdingen äußerst erfolgreich. Bei den Mädchen feierten die Wilferdinger sogar acht Triumphe, die weiteren Siegerinnen kamen vom TV Dürrn (3), TV Ersingen und TV 1834 Pforzheim (je 2), sowie dem TV Tiefenbronn und dem TV Neulingen. Das größte Starterfeld (37) gab es im Geräte-Vierkampf der Turnerinnen im Alter von sechs bis sieben Jahren. Hier besetzte der TB Wilferdingen mit Hannah Kröner, Hannah Kälber und Leni Pizzinio nach Pflichtübungen am Balken, Barren, Boden und Minitrampolin das komplette Siegerpodest.

Die zur Auflockerung angebotene Spielstraße mit fünf kindgerechten Stationen wurde vom Turnnachwuchs begeistert angenommen. 2017 wird das Gaukinderturnfest beim SV Büchenbronn stattfinden.