760_0900_94484_Ohne_Titel.jpg
Hatten Spaß bei ihrer guten Tat: Edgar Schneider, Joao Tardelli, Stanley Ratifo und Dominik Salz (von links) vom 1. CfR Pforzheim. Foto: Privat

Spieler der 1. CfR Pforzheim helfen in der Vesperkirche

Pforzheim. Auf ungewohntem Terrain machten sich in dieser Woche einige Fußballer des 1. CfR Pforzheim nützlich. Auf Einladung von Wolfgang Bossert erschienen sie mit ihrem Teammanager Edgar Schneider in der Pforzheimer Vesperkirche.

Spielführer Dominik Salz betonte, dass er und seine Kameraden gerne dort anpacken wollten, wo Hilfe notwendig ist.

Mit anderen ehrenamtlichen Helfern waren sie nach der Einteilung durch die Vesperkirchenleiterin Gabriele Napiwotzki für einige Zeit für die Essensausgabe verantwortlich. Ulrich Schäfer, Chef der Essensausgabe, musste nicht lange in die Tätigkeit einführen; die Fußballer zeigten sich sehr geschickt bei dieser hauswirtschaftlichen Aktion.

Viele Besucher der Vesperkirche freuten sich über ein Wiedersehen mit Edgar Schneider, dem ehemaligen Spieler des VfR Pforzheim und Profi beim FC Bayern München. Sie nutzten die Gelegenheit, mit Schneider über die guten alten Zeiten zu plaudern. Es gab viele lachende Gesichter unter den Vesperkirche-Besuchern.

„Das zeigt, dass sich die Menschen freuen, weil die Pforzheimer Fußballer sich für die gute Sache Zeit nehmen“, freute sich Initiator Wolfgang Bossert über die gelungene Aktion.