nach oben
Mit diesem Schuss macht Herczog (rechts) das 2:2 für Knittlingen gegen Ispringen. Foto: Ripberger
Mit diesem Schuss macht Herczog (rechts) das 2:2 für Knittlingen gegen Ispringen. Foto: Ripberger
25.08.2014

Spitzenreiter aus Birkenfeld, Büchenbronn und vom Buckenberg

Was haben der 1. FC Birkenfeld, der FSV Buckenberg, die SG Ölbronn-Dürrn, der SV Büchenbronn, der FSV Eisingen, der TSV Schömberg, der VfB Pforzheim sowie die Reserven aus Schellbronn und Ispringen gemeinsam?

Sie sind Spitzenreiter - zumindest für eine Woche. Denn von der Landesliga bis zu den C-Klassen hat jeweils keine Fußballmannschaft am 1. Spieltag höher gewonnen als sie. Es war ein spektakulärer Start in die neue Saison. Etwa in der Kreisliga, in der Germania Singen das Derby gegen Wilferdingen gewann. Oder in der Kreisklasse A1, wo Ölbronn-Dürrn beim 9:0 gegen die TG Stein ähnlich beeindruckte wie Wurmberg-Neubärental beim 7:0 gegen Ötisheim. Aber auch in der Kreisklasse A2, wo Unterreichenbach/Schwarzenberg und Kickers Pforzheim II für zehn Tore - und ein Unentschieden - sorgten.

Klicken Sie sich hier zu den Spielberichten von den C-Klassen bis zur Regionalliga:

Regionalliga: FC Nöttingen hat Probleme vorne und hinten

Oberliga: Lange Gesichter bei den Kickers

Verbandsliga: Warnschuss für den CfR: Den Titel gibt es nicht geschenkt

Landesliga: Aufsteiger aus Ersingen und Feldrennach verlieren, Birkenfeld ist vorne

Kreisliga: Singen Derbysieger, Buckenberg in Torlaune

Kreisklasse A1: Titelaspiranten geben sich keine Blöße

Kreisklasse A2: Ein Torspektakel und viele Favoritensiege

Kreisklasse B1: FSV Eisingen haut Lienzingen weg

Kreisklasse B2: Torfestival in Calmbach, Traumstart für Schömberg

Kreisklassen C: Blick über die Klassen - Pforzheimer Kantersieg