nach oben
08.09.2017

Sportlerwahl 2017: Constantin Preis - Leichtathletik

Die Trainingsbedingungen auf dem Bohrain sind für einen Leichtathleten alles andere als optimal, doch Constantin Preis vom TV Pforzheim beißt sich durch. So wie bei den deutschen U20-Meisterschaften, wo der 19-Jährige über 400 Meter (Halle) sowie 400 Meter Hürden zum Titel sprintete. Bei der Jugend-EM in Grosseto (Italien) wurde er Zehnter über 400 Meter Hürden. Über die gleiche Distanz wurde er Landesmeister in der älteren Altersklasse U23.

Nominiert für die Sportlerwahl 2017: Constantin Preis