760_0900_101909_WhatsApp_Imagenew_2019_05_04_at_11_18_02.jpg
Moritz Isola von der TSG Niefern läuft bei der U20-Europameisterschaft in Borås/Schwedens um die Medaillen mit. 

Sprinter Moritz Isola von der TSG Niefern bei U20-EM dabei

Niefern. Moritz Isola von der TSG Niefern ist mit dabei, wenn vom 18. bis 21. Juli bei der U20-Europameisterschaft in Borås/Schwedens die Medaillen vergeben werden. Der Sprinter wurde vom Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) mit ins Aufgebot berufen und ist einer von sechs Kandidaten, die für die 4x100-Meter-Staffel am Schlusstag in Frage kommen.

Ausschlaggebend für seine Berücksichtigung waren unter anderem die starken Leistungen bei der Bauhaus-Juniorengala kürzlich in Mannheim, auch wenn er trotz persönlicher Bestleistung im Vorlauf über 100 Meter (10,57 Sekunden) am Ende nur Fünfter wurde. Auch über 200 Metern verbesserte der Nachwuchssprinter seine persönliche Bestzeit auf 21,32 Sekunden und wurde Vierter. Am Montag fliegt Moritz Isola mit 85 Athletinnen und Athleten nun nach Schweden.