nach oben
18.04.2015

Starke Schlussviertelstunde rettet TGS Pforzheim Remis gegen HBW Balingen-Weilstetten II

Pforzheim. Eine Rechnung offen hatte man mit Balingen nach der heftigen 23:31-Niederlage aus dem Hinspiel. Diese Rechnung konnte beim Rückspiel jedoch nicht beglichen werden. 24:24 stand es nach 60 Minuten.

Bildergalerie: TGS - Balingen-Weilst. II

In den ersten Minuten kam keins der Teams auf einen nennenswerten Vorsprung. Bis zur 14. Minute konnten sich die Gäste auf 6:4 absetzen, bis zur 16. Minute war das Resultat wieder ausgeglichen. Danach plätscherte das Match vor sich hin, nach einiger Zeit gelang es erneut Balingen, sich auf einige Tore Vorsprung abzusetzen, doch Pforzheim konnte den Abstand immer wieder etwas verkürzen. Zur Halbzeit stand es 11:13.

Nach 41 Minuten sah es erneut so aus, als könnten sich die Gäste absetzen (13:18). Ab der 47. Minute jedoch drehten die Gastgeber auf und schafften es, bis zur 54. Minute auszugleichen. In der 59. Minute führte man dann 24:23, jedoch konnte Balingen mit der letzten Aktion, einem 7-Meter, noch ausgleichen.

Einen ausführlichen Spielbericht lesen Sie am Montag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder als PZ-news-Plus-Abonnent schon am Sonntagabend auf PZ-news!