nach oben

TGS Pforzheim

Florian Taafel traf vor heimischem Publikum in der Bertha-Benz-Halle sechs mal für die TGS.
Florian Taafel traf vor heimischem Publikum in der Bertha-Benz-Halle sechs mal für die TGS. © PZ-Archiv/Ripberger
16.02.2019

Starke TGS Pforzheim fertigt VTZ Saarpfalz ab

Pforzheim. Die Drittliga-Handballer der TGS Pforzheim haben am Samstagabend das Heimspiel gegen die VTZ Saarpfalz dominiert. Die Pforzheimer fertigten die Gäste aus Zweibrücken mit 31:23 ab.

Damit hält der Aufwärtstrend der TGS an, die erst in der vergangenen Woche den Spitzenreiter der dritten Liga von der HSG Konstanz besiegt hatte. Vor 400 Zuschauern zeigte die Mannschaft von Trainer Andrej Klimovets an diesem Samstag in der heimischen Bertha-Benz-Halle erneut ihre Dominanz. Schon in der Halbzeit führten die Männer vom Wartberg mit 17:13 Punkten gegen die Aufsteiger aus der Westpfalz.

Besonders stark präsentierte sich erneut Marco Kikillus, der mit sieben Toren als Topscorer aus der Partie ging. Florian Taafel lag mit sechs Treffern direkt dahinter.