nach oben
Katharina Fikiel (Wasserburg) im Laufduell mit Stephanie Wagner (Rhein Main Baskets) , DBBL 2012/2013, Finale 4. Spiel, Rhein Main Baskets - TV Wasserburg, 10.05.2013
Katharina Fikiel (Wasserburg) im Laufduell mit Stephanie Wagner (Rhein Main Baskets) , DBBL 2012/2013, Finale 4. Spiel, Rhein Main Baskets - TV Wasserburg, 10.05.2013
16.05.2016

Stephanie Wagner geht zu den Rutronik Stars

Große Freude herrschte bei den Verantwortlichen der Rutronik Stars Ende vergangener Woche. Grund hierfür war ein Anruf von A-Nationalspielerin Stephanie Wagner, die Head-Coach Christian Hergenröther ihre Zusage für die kommende Saison gab.

Neben den beiden Jugendnationalspielerinnen Linn Schüler und Leonie Elbert sowie dem ersten externen Neuzugang Stina Barnert, ist die 25-jährige Flügelspielerin bereits die vierte Nationalspielerin im Trikot der Sterne für die neue Saison in der 1. Basketball-Bundesliga.

Stephanie Wagner stammt aus der sehr erfolgreichen Jugendabteilung des TV Langen. Nach zahlreichen Erfolgen mit dem TV Langen und später den Rhein-Main Baskets wechselte sie zur Saison 2013/2014 als deutsche Vize-Meisterin zum deutschen Vorzeige-Club TSV 1880 Wasserburg. Mit Wasserburg holte Sie insgesamt sieben nationale Titel in drei Jahren, mehr konnte man in Deutschland nicht gewinnen. Titel und Medaillen en masse zu sammeln ist natürlich nicht verwunderlich, wenn man sich als Sportinteressierter das Geburtsdatum von Stephanie Wagner näher anschaut. Geboren am 8. Juli 1990 in Karlsruhe. Der Tag als Deutschland in Italien Fußball-Weltmeister wurde.

Letztendlich war es die schwierige sportliche Situation im toll besetzten TSV-Kader, gepaart mit den familiären Rahmenbedingungen, die den Ausschlag für einen Wechsel nach Keltern ausmachten. „Zukünftig wünsche ich mir wieder eine tragende Rolle in einem Team zu übernehmen“, so Stephanie Wagner, die ihr Wirtschaftsingenieur-Studium in Karlsruhe fortsetzen möchte. Zusammen mit Stina Barnert soll sie in der neuen Saison das Team der Sterne anführen.

Wagner debütierte am 13. Mai 2011 für die deutsche A-Nationalmannschaft und bestritt bisher 63 Länderspiele. Dabei erzielte die 1,82 Meter große Flügelspielerin insgesamt 176 Punkte. DS