nach oben
26.01.2013

Stuttgarter Kickers mit Remis bei Dais-Debüt

Beim Duell mit Tabellennachbar Halle kamen die Stuttgarter Kickers am Samstag nicht über ein Unentschieden heraus. Ein Gegentor kurz nach dem Anpfiff konnten die Kickers beim Debüt ihres Trainer Gerd Dais noch in der ersten Hälfte ausgleichen.

Timo Furuholm hatte die Hallenser bereits in der 2. Minute in Führung gebracht. Vor allem Vorlagengeber Ziegenbein brachte auch in der Folge immer wieder Gefahr vor das Tor von Kickers-Keeper Güvenc. Dementsprechend überraschend der Ausgleich durch Ivanusa.

Auf Kopfballvorlage von Leist ließ sich der Mittelfeldmann die Chance nicht nehmen und vollstreckte zum Ausgleich. Bereits in der 33. Minute war somit das Endergebnis perfekt.

Halle blieb jedoch die stärkere Mannschaft und kam über die gesamte Spieldauer immer wieder vor das Stuttgarter Tor. Dicklhuber sorgte in der 65. Minute für eine der äußerst raren Kickers-Chancen. Doch auch der Hallesche FC konnte trotz gesteigerter Bemühungen zum Ende nichts Zählbares mehr zu Stande bringen.

Das Remis in einem insgesamt durchwachsenen Spiel nützt keinem der beiden Tabellennachbarn wirklich. Die Kickers bleiben einen Platz hinter den Hallensern auf Rang 18 auf einem Abstiegsplatz. Zum rettenden Ufer fehlt damit weiterhin ein Punkt.