nach oben
Die Herren 40 des TC Wolfsberg mit Mannschaftsführer Stefan Kraus gewannen ihr Spiel in Durlach. Foto: privat
Die Herren 40 des TC Wolfsberg mit Mannschaftsführer Stefan Kraus gewannen ihr Spiel in Durlach. Foto: privat
16.05.2018

TC Wolfsberg als Seriensieger

Pforzheim. Auch am zweiten Medenspielwochenende erreichten die Teams des TC Wolfsberg eine höchst erfreuliche Siegesbilanz.

Nachdem die Herren 70/1 in der Regionalliga Südwest ihr erstes Spiel mit einem 4:2-Heimsieg feiern konnten, erreichte die Mannschaft mit Winfried Müller, Karl-Heinz Jakob, Martin Hoefling und Rainer Schubert bei ihrem zweiten Saisonspiel in Mainz einen überlegenen 6:0-Auswärtssieg.

Das Team der Herren 70/2 empfing in der Südwest-Liga die Mannschaft des TC Aidlingen I. Nach souveränen Einzelsiegen von Jürgen Hartmann, Jürgen Kurz und Reiner Hell und einem Doppelsieg ging die Mannschaft mit einem Endergebnis von 4:2 als stolzer Sieger vom Platz. Die Herren 65 erreichten in der Badenliga gegen den TC RW Muggensturm I auf der heimischen Anlage einen überragenden 9:0-Erfolg.

Auch die Herren 60 gewannen ihr zweites Saisonspiel in der Badenliga gegen die TSG Wiesental/TC Edelweiß Oberhausen I souverän. Nachdem alle Spieler siegreich aus den Einzeln gingen, konnte nach den Doppelpartien ein Endergebnis von 8:1 erzielt werden.

Die Herren 55 boten auswärts gegen den TK GW Mannheim I in der Regionalliga Südwest eine äußerst spannende Partie. Nach den Einzelsiegen von Hannes Lienbacher, Udo Betz und Andreas Kohl und einem Zwischenstand von 3:3 musste die Entscheidung in den Doppelpartien ausgetragen werden. Zwei gewonnene Matches führten schließlich zu einem 5:4-Sieg.

Heimvorteil genutzt

Die Herren 40, die schon ihre dritte Begegnung in der Regionalliga Süd-West bestritten, holten gegen den TC Durlach I ein 6:3. Mit einer 4:2-Führung nach den Einzeln gewannen Oriol Molina-Gelabert/Martin Mössner und Steven Schüler/Marc Thomas Müller jeweils die Doppel.

Die Herren 30 nutzten in der Badenliga ihren Heimvorteil und sicherten sich gegen das Team der TSG DJK Singen/TC Welschingen I einen 6:3-Sieg.

Die Damen 40 konnten sich in der Südwest-Liga gegen das Team TC Caesarpark Kaiserslautern I behaupten. Petra Hell-Karcher, Simone Silvery, Sabine Orendi-Fischer und Claudia Leicht sorgten nach den Einzeln für eine 4:2-Führung. Am Ende hieß es 6:3.

Das Team der Damen 30 bestritt ebenfalls die zweite Partie in der Oberliga in Denzlingen. Nachdem es nach den Einzeln 3:3 stand, blieb es bis zum Schluss spannend. Die beiden Doppel Tanja Coblenzer/Heidi Zimmermann und Sabrina Kraft/Miriam Arp machten dann den 5:4-Erfolg perfekt.