nach oben
27.11.2011

TG Karlsruhe-Söllingen ohne Katja Roll Turn-DM-Dritter

Neben der KTV Straubenhardt turnten in der Berliner Max-Schmeling-Halle gleich vier weitere Mannschaften aus Baden-Württemberg: Bei den Männern unterlag der MTV Stuttgart im Kampf um Platz drei dem Rekordmeister SC Cottbus mit 27:41. Auch im Frauen-Finale hatte der MTV Stuttgart das Nachsehen: Mit 200,25:191,50 Punkten behielt die TuS Chemnitz-Altendorf die Oberhand. Im Kampf der Frauen um den dritten Platz musste die TG Karlsruhe-Söllingen auf Katja Roll verzichten.

Die Ötisheimerin hatte die Reise nach Berlin wegen ihres Kreuzbandrisses nicht angetreten. In einem spannenden Wettkampf sicherten sich die Turnerinnen aus der Fächerstadt ohne Roll Bronze: 187,55:185,95 hieß es gegen die TG Mannheim. Noch vor dem letzten Gerät der Frauen – dem Boden – lagen die Mannheimerinnen knapp in Führung. Doch Ida Gustafsson, Leah Grießer, Pauline Tratz und Marie Sophie Boggasch konnten ihre Kontrahentinnen noch überholen. sw