TGS Pforzheim: Ohne Taafel zum Heimsieg

Pforzheim In der Oberliga Baden-Württemberg hat die TGS Pforzheim nach drei Auswärtsspielen in Folge heute (19.30 Uhr) gegen den TV Sandweier wieder Heimrecht.

Die Pforzheimer sollten diese Partie vor eigenem Publikum für sich entscheiden. Verzichten müssen die Pforzheimer dabei allerdings auf ihren verletzten Torjäger Florian Taafel.

In der Badenliga empfängt der HC Neuenbürg heute (20.00 Uhr) die SG Königshofen/Sachsenflur. Die Neuenbürger wollen dabei an zurückliegende Leistungen gegen die Gäste anknüpfen. In der letzten Saison gewann der HCN deutlich mit 38:29. Zur gleichen Zeit findet in der Konrad-Adenauer-Halle der Vergleich zwischen der SG Pforzheim/Eutingen II und dem HSV Hockenheim statt.

Die B-Jugend der SG Pforzheim/Eutingen erwartet im Topspiel der Oberliga eine schwere Aufgabe. Die Pforzheimer empfangen morgen (17.00 Uhr) den souveränen Spitzenreiter SG Kronau/Östringen in der Konrad-Adenauer-Halle. gl