nach oben
18.11.2016

TGS Pforzheim erwartet enges Spiel

PFORZHEIM. Handball-Drittligist TGS Pforzheim steht am heutigen Samstagabend, Anpfiff um 19 Uhr in der Bertha-Benz-Halle, gegen den TV Germania Großsachsen eine richtungsweisende Partie bevor. Beide Vertretungen sind in Schlagdistanz zum Spitzenreiter Balingen/Weilstetten II im Verfolgerfeld platziert und haben den Angriff in Richtung Tabellenspitze zum Ziel. Bei der Ausgeglichenheit beider Mannschaften darf man wieder von einer dieser „Spitz-auf-Knopf-Begegnungen“ ausgehen. Dass hierbei Kampfkraft gepaart mit Tempohandball dominiert, ist man von den Spielen dieser beiden Teams gewohnt.

In der 3. Bundesliga der Frauen hat sich die HSG Pforzheim für das heute Abend ab 18 Uhr in der Fritz-Erler-Halle stattfindende Treffen mit dem TSV Kandel mit dem Remis beim Tabellenführer in Möglingen Mut gemacht. Der Gast aus der Pfalz geht aber dennoch als Favorit in den Vergleich. gl