nach oben
© Hennrich/PZ-Archiv
17.09.2016

TGS Pforzheim feiert Torfestival gegen VTV Mundenheim

Klare Sache für die TGS Pforzheim: Im Auswärtsspiel gegen den VTV Mundenheim gelang ein 28:36-Sieg.

Von Anfang an ließen die Pforzheimer dem Gastgeber nicht den Hauch einer Chance. Zur Halbzeit führte man bereits 15:19, ohne je einmal in Rückstand geraten zu sein. Auch in Halbzeit zwei änderte sich daran wenig.

Bester Schütze bei der TGS war Martin Kienzle mit satten zehn Treffern, gefolgt von Nils Boschen, der sieben Mal einnetzte. Florian Taafel und Marco Kikillus gelangen jeweils fünf Treffer.

Einen ausführlichen Spielbericht lesen Sie am Montag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder exklusiv als PZ-news-Plus-Abonnent bereits am Sonntagabend auf PZ-news.de!

Klare Sache für die TGS Pforzheim: Im Auswärtsspiel gegen den VTV Mundenheim gelang ein 28:36-Sieg.

 

Von Anfang an ließen die Pforzheimer dem Gastgeber nicht den Hauch einer Chance. Zur Halbzeit führte man bereits 15:19, ohne je einmal in Rückstand geraten zu sein. Auch in Halbzeit zwei änderte sich daran wenig.

 

Bester Schütze bei der TGS war Martin Kienzle mit satten zehn Treffern, gefolgt von Nils Boschen, der sieben Mal einnetzte. Florian Taafel und Marco Kikillus gelangen jeweils fünf Treffer.

 

Einen ausführlichen Spielbericht lesen Sie am Montag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder exklusiv als PZ-news-Plus-Abonnent bereits am Sonntagabend auf PZ-news.de!