nach oben
TGS Pforzheim hat derzeit allen Grund zum Feiern.
TGS Pforzheim hat derzeit allen Grund zum Feiern. © PZ-Archiv/Becker
21.11.2015

TGS Pforzheim gewinnt locker gegen HBW Balingen-Weilstetten II

Balingen-Weilstetten. Keine Probleme hatte die TGS Pforzheim am Samstag beim Auswärtsspiel gegen die Reserve von Balingen-Weilstetten. Der Handball-Drittligist bezwang die Gastgeber mit 34:27.

In den ersten zehn Minuten lag Balingen mehrmals vorne, nach dem 7:7 in der 10. Minute ging allerdings Pforzheim in Führung und gab diese bis zum Ende des Spiels auch nicht mehr ab.

 

Und da ist es wieder-das magische Wort... AUSWÄRTSSIEG!!!!!!#klimosmannen gewinnen bei Balingen 2 mit 34:27!#herzblut #auswärtssiegfürpforzheim#pforzheimistrotweiss

Posted by TGS Pforzheim on Samstag, 21. November 2015

 

Nach 20 Minuten führten die Gäste bereits mit 15:10, zur Halbzeit stand es 14:18 aus Sicht der Gastgeber. In der zweiten Hälfte ließ die TGS nichts mehr anbrennen und baute den Vorsprung phasenweise sogar auf neun Tore aus. Am Ende hieß es 34:27.

Nachdem Pforzheim in der dritten Liga nach der ärgerlichen Heimpleite am letzten Samstag wieder vom Tabellenmittelfeld geschluckt wurde, kann man mit dem deutlichen Sieg den Blick wieder nach oben richten – vorausgesetzt, es geht punktetechnisch genauso weiter.

Einen ausführlichen Spielbericht lesen Sie am Montag in der "Pforzheimer Zeitung" oder exklusiv als PZ-news-Plus-Abonnent schon am Sonntagabend auf PZ-news!