nach oben
19.11.2016

TGS Pforzheim siegt im Heimspiel gegen Großsachsen

Die TGS Pforzheim darf sich nach dem Heimspiel gegen den TV Großsachsen über zwei Punkte freuen. Das Handball-Team von Wartberg siegte mit 30:26 über die Gäste.

Die ersten Tore der Partie gingen allerdings auf das Konto von Großsachsen, die in der Anfangsphase zeitweise sogar drei Tore in Vorsprung waren. Erst die 9:8-Führung durch Martin Kienzle brachte die Wende in der Partie. Bereits mit dem 14:10 durch Marco Kikillus zeigte die TGS, dass sie das Spiel in der Hand hat. Letztlich waren es erneute Tore durch Martin Kienzle, durch die die TGS das Spiel gewann.

In der Tabelle steht die TGS nun mit 15:7 Punkten auf dem fünften Platz. Der Stadtkonkurrent SG Pforzheim/Eutingen steht auf dem 14. Platz.