nach oben
12.11.2016

TGS Pforzheim und HC Oppenweiler/Backnang teilen sich die Punkte

Der Sieg war eigentlich so gut wie sicher, doch auf den letzten Metern hat die TGS Pforzheim ihn doch noch aus der Hand gegeben: Im Auswärtsspiel gegen HC Oppenweiler/Backnang stand es nach 60 Minuten 30:30.

Zunächst sah es aber nach einem Duell auf Augenhöhe aus (6:6 nach zwölf Minuten, 10:10 nach 21 Minuten). Dann konnte Pforzheim sich absetzen, der Halbzeitstand lautete 13:16 aus Sicht der Gastgeber HC Oppenweiler/Backnang. In der zweiten Hälfte schafften es die Hausherren zunächst, erneut heranzukommen (18:19 nach 37 Minuten). Abermals gelang es den Pforzheimern, davonzuziehen (19:23 nach 41 Minuten). Beim Stand von 21:26 waren es noch 14 Minuten zu spielen.

In der 55. Minute stand es jedoch auf einmal 29:29. Das Spiel war wieder offen, der sicher geglaubte Sieg wohl aus der Hand gegeben. Pforzheim konnte noch einmal vorlegen, doch in der 59. Minute erzielte Tobias Hold für die HC den 30:30-Ausgleich, an dem sich bis zur Schlusssirene auch nichts mehr änderte.

Einen ausführlichen Spielbericht lesen Sie am Montag in der "Pforzheimer Zeitung" oder exklusiv als PZ-news-Plus-Abonnent bereits am Sonntagabend auf PZ-news.de!