Kopie von 760_0900_131810_Marco_Kikillus_2.jpg
Marco Kikillus erzielte die meisten Tore für die TGS. Archiv foto: Becker 

TGS Pforzheim und HG Oftersheim/Schwetzingen trennen sich unentschieden

Schwetzingen/Pforzheim. Die TGS Pforzheim ist am Samstagabend bei der HG Oftersheim/Schwetzingen zu Gast gewesen. Die beiden Handball-Drittligisten trennten sich mit einem Endstand von 30:30.

Bereits zur Halbzeit waren die beiden Mannschaften gleichauf, es stand 16:16. Zuvor hatte Trainer Tobias Müller betont, dass sein Team zwar personell angeschlagen sei, aber dennoch mit Rückenwand in die Partie starte.

760_0900_131977_Jonathan_Binder_1.jpg
Sport regional

TGS Pforzheim personell angespannt, aber mit Rückenwind gegen Oftersheim/Schwetzingen

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie am Sonntagabend auf PZ-news.de, im Epaper sowie in der gedruckten Ausgabe der PZ am Montag.