nach oben
04.10.2014

TGS Pforzheim unterliegt SG H2Ku Herrenberg 25:31

Die TGS Pforzheim unterlag beim Spiel gegen die SG H2Ku Herrenberg mit 25:31. Zu Beginn traf Florian Taafel von der TGS gleich mehrmals. Zur Halbzeit ging Herrenberg aber schon mit 16:14 in Führung.

Kurz nach Anpfiff dann die Disqualifikation gegen Bozidar Bursac von der TGS. Die Pforzheimer schafften es auch in der zweiten Halbzeit nicht mehr, in Führung zu gehen. In der 47. Minute kassierte das TGS-Team bei einem Spielstand von 25:21 noch ein Team-Timeout. In der Schlussminute schoss Jona Schoch schließlich den 31. Treffer für die Herrenberger.