nach oben
26.08.2017

TGS Pforzheim verliert erstes Saisonspiel

Pforzheim. Auf den ersten Blick schien die Aufgabe gut lösbar, doch die TGS Pforzheim wurde eines Besseren belehrt: Im ersten Saisonspiel der 3. Handball-Liga setzte es gegen Aufsteiger SV Salamander Kornwestheim eine 27:32-Niederlage.

Bildergalerie: TGS Pforzheim verliert Saisonauftakt gegen Kornwestheim

Das könnte auch daran liegen, dass die Pforzheimer einen äußerst schlechten Start erwischten: Nach zehn Minuten stand es 0:4. Erst danach lief der Motor des Gastgebers langsam an, bis zur 25. Minute konnte man zum 10:10 ausgleichen, anschließend gelang die Führung (Halbzeitstand 14:12).

Also alles wieder gut? Waren die ersten Minuten nur ein Ausrutscher? Mitnichten. Zwar konnte die TGS zu Beginn der zweiten Hälfte den Vorsprung zunächst noch halten, doch Kornwestheim kämpfte sich wieder heran und glich aus (20:20, 41.). Anschließend legte Pforzheim noch einmal vor (21:20), doch es sollte das letzte Mal an diesem Abend bleiben. Kornwestheim glich aus, ging in Führung und baute diese aus. Am Ende stand es 27:32.

Einen ausführlichen Spielbericht lesen Sie am Montag in der "Pforzheimer Zeitung".