nach oben
08.10.2016

TGS Pforzheim verliert gegen TuS Fürstenfeldbruck

Klare Sache: Die TGS Pforzheim hat ihr Auswärtsspiel gegen TuS Fürstenfeldbruck mit 29:33 verloren.

Anfangs konnte Pforzheim noch mithalten, vor der Pause jedoch zog Fürstenfeldbruck auf und davon. Das Halbzeit-Resultat lautete 21:17. Auch in der zweiten Hälfte schaffte es die TGS nicht, ranzukommen.

Beste Schütze der Pforzheimer war einmal mehr Marco Kikillus mit insgesamt zwölf Treffern, gefolgt von Felipe Soteras Merz mit fünf Treffern.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie am Montag in der "Pforzheimer Zeitung" oder exklusiv als PZ-news-Plus-Abonnent bereits am Sonntagabend auf PZ-news.de!