nach oben
11.02.2016

TGS Pforzheim-Handballers A-Jugend reist als Außenseiter zum Gipfeltreffen

Pforzheim. Spielfrei sind am Wochenende die A-Jugend-Handballer der SG Pforzheim/Eutingen in der Bundesliga. In der Badenliga der männlichen A-Jugend hat sich dagegen die TGS Pforzheim vor Wochenfrist mit 42 Toren beim TSV Rintheim für das Spitzenspiel bei der verlustpunktfreien SG Heidelsheim/Helmsheim Mut gemacht. Dennoch sind die Jungs von Trainer Florian Taafel am Samstag nur Außenseiter. Die Gastgeber werden sich schon deshalb voll in die Seile hängen, weil ein Sieg auch die Landesmeisterschaft bedeuten würde.

In der Oberliga der männlichen B-Jugend reist die SG Pforzheim/Eutingen schon deshalb motiviert zur BBM Bietigheim, weil man sich gegen die Württemberger in der Vorrunde eine empfindliche Niederlage einhandelte.