nach oben
Die TGS Pforzheim gewinnt Handball-Derby gegen SG deutlich mit 33:18. © Gössele
03.11.2012

TGS gewinnt Handball-Derby gegen SG deutlich mit 33:18

Pforzheim. Das mit Spannung erwartete Derby in der Handball-Oberliga zwischen der SG Pforzheim/Eutingen und der TGS Pforzheim ist mit einem Debakel für die Gastgeber in der Konrad-Adenauer-Halle geendet. Die TGS, die als Favorit in die Begegnung gegangen war, gewann die Begegnung deutlich mit 33:18 Toren.

Bildergalerie: TGS gewinnt Handball-Derby gegen SG deutlich mit 33:18

Überragender Spieler der TGS war Kapitän Florian Taafel, der alleine 15 Tore für seine Mannschaft erzielte. Bereits zur Halbzeit war die TGS mit 14 zu 9 Toren in Führung gelegen. Die rund 200 TGS-Fans, die in der ausverkauften Halle mit 720 Zuschauern mitfieberten, feierten ihre Mannschaft überschwänglich. Nach diesem klaren Sieg gilt die TGS als Favorit für den Meistertitel. Sie ist seit neun Spielen ungeschlagen.