760_0900_45393_.jpg
Auch die verwirrende Linienvielfalt ist für Wolfgang Taafel ein Thema.  Foto: Kirchner 

TGS klagt: Vereine können noch immer nicht in Bertha-Benz-Halle trainieren

Pforzheim. In gut zwei Wochen startet die Handballsaison für die TGS Pforzheim und die SG Pforzheim/Eutingen. Eigentlich sollten sich die beiden Vereine intensiv darauf vorbereiten. Tun sie auch. Allerdings findet das Training nicht wie ursprünglich geplant in der Bertha-Benz-Halle statt. „Eigentlich haben wir unsere ganzen Sachen in der Fritz-Erler-Halle schon ausgeräumt. Jetzt müssen wir doch wieder dort trainieren. Unsere Saisonspiele finden dann aber in der Bertha-Benz-Halle statt. Das fühlt sich so an wie ein Auswärtsspiel“, kritisiert TGS-Abteilungsleiter Wolfgang Taafel. Die Vereine sehen sich der Konkurrenz gegenüber benachteiligt.

Der Grund für den Trainingsausfall liegt in den Nachbesserungsarbeiten beim Brandschutz. Die von der Stadt beim Bau geforderten Auflagen wurden von der beauftragten Firma nicht erfüllt. Nun müssen die Wände umlackiert werden (die PZ berichtete). Doch das ist noch nicht alles. Die Handballvereine fordern eine klarere Erkennbarkeit des Handballkreises. Auf dem Hallenboden kreuzen sich rote, schwarze und blaue Linien – und zwar massenweise. „Die Schiedsrichter könnten da Probleme bekommen. Und auch für die Gastmannschaften kann dieses Wirrwarr von Nachteil sein. Das wollen wir natürlich nicht“, so Taafel.

Die Stadt signalisiert, dass sie alles in ihrer Macht stehende täte, damit die Umbauarbeiten zügig voranschreiten. „Wir Vereine haben bei den Planungen im Vorfeld nicht richtig Gehör gefunden. Nun muss die Stadt im Nachhinein nachbessern“, beschwert sich der TGSler und befürchtet: „Die Umbaumaßnahmen werden sich noch bis Ende des Jahres ziehen.“

Die Stadt versucht, den Vereinen entgegenzukommen. Die beiden wichtigen Partien – das Benefizspiel der TGS am 22. August und das erste Heimspiel der SG am 29. August – können in der Bertha-Benz-Halle ausgerichtet werden.

Ein Video zum Thema gibt es auf: www.pz-news.de