nach oben
Der TSV Dennach ist heiß auf die Titelverteidigung.  J. Keller, PZ-Archiv
Der TSV Dennach ist heiß auf die Titelverteidigung. J. Keller, PZ-Archiv
13.01.2017

TSV Dennach will Titel im Europacup verteidigen – Live-Übertragung im Internet

Gut gelaunt bestiegen gestern die Faustball-Frauen des TSV Dennach ihren Vereinsbus und machten sich auf ins niedersächsische Ahlhorn. Rund sechs Stunden Fahrt lagen vor ihnen. Die Stimmung an Bord – Annkatrin Aldinger saß am Steuer – war prächtig. Und die soll auch auf der Rückfahrt so ein. Dann aber mit dem Europapokal im Gepäck.

Heute startet der TSV Dennach die Mission Titelverteidigung. Beim Hallen-Europapokal mit den besten vier europäischen Faustballteams will sich der Bundesligist erneut die Krone aufsetzen. Am Start sind neben dem TSV, der deutsche Vizemeister Ahlhorner SV, der österreichische FSC Wels sowie der Schweizer Meister TSV Jona. Heute Mittag (ab 15 Uhr) trifft Dennach im ersten Halbfinale auf Jona. „Das wird eine harte Nuss“, weiß TSV-Spielerinnen Anna-Lisa Aldinger. Doch sie ist zuversichtlich: „Wir sind gut drauf, alle sind fit, die Titelverteidigung ist unser Ziel.“ Es wäre der dritte Triumph in Folge. Das Spiel um Platz drei zwischen den Halbfinal-Verlierern findet am Sonntag (10.30 Uhr) statt, das Endspiel steigt um 12 Uhr. Die Spiele werden live im Internet übertragen: www.sportdeutschland.tv/faustball.