nach oben
08.02.2016

TSV Dennachs Faustballerinnen zurück an der Tabellenspitze

Neuenbürg-Dennach/Landshut. Am Nachholspieltag der Faustball-Bundesliga Süd der Frauen hat der TSV Dennach mit zwei 3:0-Siegen gegen die Gastgeberinnen und den SV Tannheim die Tabellenspitze zurückerobert.

Mit dem 3:0 gegen den SV Tannheim erledigten Rudolf Reusters Schützlinge ihre Pflichtaufgabe, wobei man – wie schon am regulären Spieltag eine Woche zuvor – zunächst nur eine durchwachsene Leistung zeigte. Der TSV leistete sich zu viele Eigenfehler und war inkonsequent in der Chancenverwertung. So konnten die Tannheimerinnen im ersten Satz lange mithalten, am Ende aber siegte Dennach 11:9.

Im zweiten Durchgang (11:5) stand Dennachs Abwehr gut. Im dritten Satz (11:5) präsentierte die gesamte Mannschaft gute Spielzüge, machte aber weiter zu viele Fehler.

Gegen die TG Landshut war der erste Satz zunächst ausgeglichen. Dann wurde die Leistung des Teams um Sonja Pfrommer konstanter, mit 11:8 wurde der Durchgang gewonnen. Danach machte Landshut mehr Druck, Dennach geriet 1:5 in Rückstand. Nach einer Auszeit durch Trainer Reuster zog der TSV das Tempo an und gewann den Satz 11:6. Dennach hielt das Niveau hoch und siegte auch im dritten Satz 11:6, obwohl man weiter unkonzentriert blieb.

TSV Dennach: Sonja Pfrommer, Lena Wahl, Jasmin Fischer, Sophia Scheidt, Anna­Lisa und Annkatrin Aldinger