nach oben
Der Blick geht beim TSV Grunbach weiter nach vorne. Mit einem 5:2-Sieg gegen den FSV Hollenbach festigte der TSV seinen Spitzenplatz in der Fußball-Oberliga. © Becker
08.03.2014

TSV Grunbach bezwingt FSV Hollenbach mit 5:2

Einmal nur kurz eine Stadionwurst geholt und schon hätte man beim 5:2-Sieg des TSV Grunbach drei Tore verpassen können. In einem verrückten Spiel schlug die Elf aus dem Nordschwarzwald den FSV Hollenbach am Ende deutlich und sicherte sich damit weiterhin den ersten Tabellenplatz in der Fußball-Oberliga.

Bildergalerie: TSV Grunbach besiegt FSV Hollenbach mit 5:2

1:0 in der 21. Minute durch Fatih Ceylan, 2:0 in der 222. Minute durch Manuel Hasel, 2:1 in der 23. Minute durch Julian Schiffmann. Die klare Führung des TSV wollten die Hollenbacher nicht so einfach akzeptieren. In der 33. Minute gelang Martin Kleinschrodt sogar der 2:2-Ausgleich. Jetzt wurde es zum Leidwesen der Grunbacher Fans so richtig spannend. Können die Gäste das Spiel umbiegen?

Zur Beruhigung des TSV-Trainergespanns Adis Herceg und Teodor Rus konnte Manuel Hasel in der letzten Minute der ersten Halbzeit das 3:2 markieren.

Auch in der zweiten Halbzeit konnten sich die Platzherren nie ganz sicher sein, ob dem FSV nicht doch noch etwas Spielentscheidendes einfällt. Streli Mamba hatte dann ein Einsehen und erzielte das Nerven schonende 4:2 in der 68. Minute. Maximilian Eigner vom FSV servierte dann mit einem Eigentor zum 5:2-Endstand in der 75. Minute noch ein Gastgeschenk.