nach oben
10.09.2011

TSV Grunbach mischt die Verbandsliga auf

ENGELSBRAND-GRUNBACH. Dass der TSV Grunbach einen starken Kader hat, war zu Saisonbeginn wohl jedem bekannt. Dass der TSV Grunbach seiner Favoritenrolle aber derart gerecht wird, hat wohl kaum einer geglaubt. Der Aufsteiger hat am Samstagnachmittag erneut bewiesen was er kann: Mit 3:1 haben die Grunbacher im heimischen Stadion den FC Astoria Walldorf II abgefertigt.

Umfrage

Ist Verbandsliga-Neuling TSV Grunbach jetzt schon der heiße Aufstiegskandidat?

Ja 63%
Nein 15%
Mir egal 22%
Stimmen gesamt 232

Der TSV ist momentan auf dem zweiten Platz und hat hat lediglich zwei Punkte Abstand zur Spitze. Gibt es wieder einen Durchmarsch für das Team aus dem Nordschwarzwald. Im Augenblick ist die Euphorie in Grunbach groß, aber die Saison ist noch lang. dot.

Bildergalerie: TSV Grunbach besiegt Astoria Walldorf II mit 3:1