nach oben
10.05.2014

TSV Grunbach unterliegt Kickers Reserve - Strafstöße sorgen für Niederlage

Grunbach. Für den TSV Grunbach geht es ohnehin nicht mehr um den Aufstieg – deshalb dürfte die Niederlage am Samstagnachmittag gegen die Reserve der Stuttgarter Kickers nicht ganz so tragisch sein.

Im Grunbacher Stadion unterlagen die Hausherren mit 3:4 den schwäbischen Gästen. Das erste Tor der Partie ging bereits auf das Konto Letzterer, Torschütze war Nermin Ibrahimovic, welcher in der 27. Minute zur Führer für die Schwaben traf. Per Elfmeter gelang dem TSV Grunbach in der 54. Minute zunächst der Ausgleich und kurz darauf folgte durch Tobias Stoll sogar die Führung, allerdings trafen Stuttgarter in der 66. Durch Shkemb Miftari zum zweiten Tor. Erneut Miftari und Ibrahimovic sorgten jeweils per Strafstoß zum Endstand von 3:4 aus Sicht der Hausherren.

In der Tabelle rutscht Grunbach auf Rang zwei ab, da Walldorf gegen Heidenheim gewonnen hat.