nach oben
15.03.2016

TTC Tiefenbronn in der Klemme

Pforzheim. Während Dietlingens Oberliga-Frauen Sieg Nummer acht einfuhren, steckt der TTC Tiefenbronn nach zwei Pleiten in der Verbandsliga wieder im Abstiegskampf.

TTC Dietlingen – TTV Burgstetten 8:1. Auch ohne Petra Grether – für sie sprang Nadine Kirsch ein – starteten die Gastgeberinnen stark. Eva Rentschler (2), Conny Zettl (2), Kirsch und Lea Dürr punkteten im einseitigen Vergleich.

TTC Tiefenbronn – TV Brühl 6:8. Als Miriam Lechler, Ann-Kathrin Zahn sowie Tina Stephan einen 0:3-Rückstand in ein 3:3 verwandelt hatten, schien für den TTC etwas zu gehen. Dann setzte sich Brühl auf 7:3 ab. Lechler sowie Kathrin Micke verkürzten, ehe Stephan gegen Miriam Schmitt 11:7, 8:11, 11:7, 6:11 und 8:11 unterlag.

DJK Käfertal – TTC Tiefenbronn 8:4. Erneut tat sich Tiefenbronn schwer, den Rhythmus zu finden. Miriam Lechler (2), Ann-Kathrin Zahn sowie Tina Stephan punkteten.