nach oben
31.03.2016

TTG Kleinsteinbach/Singen nach Pause wieder gefordert

Pforzheim. Das Team von Kleinsteinbach/Singen wird in der Tischtennis-Badenliga nach fünf Wochen Pause am Wochenende gleich zweimal gefordert. Zunächst gastieren Dejan Dujakovic & Co am Samstag bei der TTG Furtwangen/Schönenbach, ehe sie am Sonntag um 15.00 Uhr in der Sporthalle der Singener Bergschule das Tabellenschlusslicht FTV Freiburg II erwarten.

Mit zwei Siegen winkt der TTG der Sprung auf Tabellenplatz drei.

In der Verbandsliga empfängt der TTC Dietlingen zum Saisonabschluss die spielstarke TG Eggenstein.

Bei den Frauen hat der TB Wilferdingen in der 3. Liga noch drei Duelle vor der Brust. Der jungen Garde um Wenna Tu würde im Abstiegskampf ein Punktgewinn gegen den BSC Rapid Chemnitz gut tun.

Nichts anbrennen dürfte für Dietlingens Quartett in der Oberliga gegen Abstiegskandidat TTSV Mönchweiler. Um alles oder nichts geht es für Verbandsligist TTC Tiefenbronn bei seinen letzten beiden Auftritten. In den Heimspielen gegen den TTV Weinheim-West II und die SG Schefflenz-Seckach sollte man drei Zähler holen.