760_0900_133735_AdobeStock_135813425.jpg
DWP/stock.adobe.com (Symbolbild) 

TTG Kleinsteinbach/Singen will gegen Hohberg ersten Sieg holen

Pforzheim. Nachdem Kleinsteinbach/Singens Asse in der Tischtennis-Regionalliga Südwest vor Wochenfrist auch ihr fünftes Saisonspiel verloren haben, wollen sie am Samstagabend bei den TTSF Hohberg den Bock endlich umstoßen und die nächste Chance auf ein Erfolgserlebnis nutzen. Alles andere als eine leichte Aufgabe für Albert Vilardell und seine Mitstreiter, doch kochen die Hausherren letztlich auch nur mit Wasser.

In der Verbandsoberliga möchte der TTC Mutschelbach bei den TTF Rastatt dort weitermachen, wo er in Heilbronn aufgehört hat. Sind Markus Ruisch & Co beim Träger der Roten Laterne in der Lage ihr Potenzial abermals abzurufen, sollte einem neuerlichen Coup nichts im Wege stehen.

Als krasser Außenseiter geht der TTC Dietlingen in der Verbandsklasse Süd ins Duell mit dem TTC Reihen. Nichtsdestotrotz ist das Team um Andreas Weber gegen den Tabellendritten voll motiviert.