760_0900_134842_AdobeStock_410051692.jpg
In der Handball-Bezirksliga wird am Wochenende wieder gespielt. 

TV Calmbach will daheim ungeschlagen bleiben - Mühlacker trifft auf Löwen III

Pforzheim. In der Handball-Bezirksliga muss Blau-Gelb Mühlacker am kommenden Sonntag erneut auswärts ran. Gastgeber ist diesmal die dritte Garnitur der Rhein-Neckar Löwen, die noch einen Rang hinter den Blau-Gelben den letzten Tabellenplatz einnehmen. Falls die Mannen von Kim Kallfass nicht abgehängt werden wollen, darf die Partie nicht verloren gehen.

In der 2. Bezirksliga sucht der TB Pforzheim nach den beiden Siegen am vergangenen Wochenende nunmehr auch beim TSV Knittlingen II die Chance. Auf alle Fälle gehen die Pforzheimer mit breiter Brust in die Begegnung.

Der TV Calmbach setzt in der Hausaufgabe gegen den TV Malsch II auf seine Heimqualitäten. Vor dem eigenen Anhang sind die Enztäler noch frei von Verlustpunkten. Der TV Ispringen II will sich mit einem Sieg über Schlusslicht TV Birkenfeld weiter ins Mittelfeld vorschieben.

In der 3. Bezirksliga steht die TGS Pforzheim III beim Tabellenführer SV Langensteinbach III vor einer hohen Hürde, die zu überspringen sich aber lohnen könnte, siegen die Wartberger wären sie an den Karlsbadern vorbei. Nach zwei ausgefallenen Begegnungen hat die SG Niefern/TG 88 Pforzheim fürs Wochenende eine Spielverlegung beantragt. Die Partie gegen KITU/MTV Karlsruhe II fällt somit aus.

In der Bezirksliga der Frauen spekuliert der TV Birkenfeld bei der HSG Bruchsal/Untergrombach auf einen Auswärtssieg, der gleichzeitig die Tabellenführung bedeuten würde. In der 2. Bezirksliga der Frauen streben die Knittlingerinnen bei der SG Odenheim/Unteröwisheim einen Auswärtssieg an.