760_0900_139036__JUM_3916_Blick_durch_die_Maschen_Sebast.jpg
Für Sebastian Pfister er (beim Wurf) und seine Teamkollegen gab es gegen Spitzenreiter Walzbachtal nichts zu holen.  Foto:J. Müller/PZ-Archiv 

Tabellenführer für TB Pforzheim eine Nummer zu groß

Pforzheim. Der Turnerbund muss sich in 2. Handball-Bezirksliga gegen die HSG Walzbachtal geschlagen geben.

Durchatmen bei Blau-Gelb Mühlacker. Nach dem 24:14-Sieg gegen den TV Gondelsheim und 10:2-Punkten aus den letzten sechs Begegnungen dürften die Blau-Gelben, die am Wochenende auf Rang fünf in der Bezirksliga hochrückten, ihrer gröbsten Sorgen ledig sein. Im Treffen mit Gondelsheim lag man vom Anpfiff weg vorn. Matchwinner waren die kompromisslose Mühlacker Abwehr und die fünffachen Torschützen Soma Czekus und Carl Reiss.

In der 2. Bezirksliga war Spitzenreiter HSG Walzbachtal für den TB Pforzheim zu stark. Die Walzbachtaler bestimmten das Treffen vom Anpfiff weg und waren bereits beim 11:7-Pausenstand klar auf der Siegerstraße. Endstand 26:19. Die acht Tore von Yannick Müller zählen lediglich für die Statistik.

760_0900_139035_20220402_Marvin_Morlock_C_Peter_Hennrich.jpg
Sport regional

TV Ispringen dreht in Abstiegsrunde auf

Der TV Calmbach revanchierte sich an der SG KIT/MTV Karlsruhe II mit einem eindeutigen 36:24-Sieg für die Niederlage in der Vorrunde. Aus einer breiten Palette an Torschützen ragte Mathias Beck mit zehn Einschüssen heraus. Der TSV Knittlingen II setzte sich im Kellerderby mit dem TV Birkenfeld zwar erwartungsgemäß mit 32:27-Toren durch. Beim 12:12-Pausenstand war Schlusslicht Birkenfeld aber noch dabei. Den acht Toren von Jochen Hoffmann auf Knittlinger Seite standen deren zehn von Birkenfelds Benedikt Hemminger dagegen. Der TV Ispringen II kam im Vergleich gegen den TV Malsch kampflos zu Sieg und Punkten.

In der 3. Bezirksliga meldet die TGS Pforzheim III vom Schlusslicht TS Mühlburg einen unangefochtenen 30:21-Sieg. Philipp Aschenbrenner stockte sein Trefferkonto mit elf Toren auf.

760_0900_138881_AdobeStock_113490634.jpg
Sport regional

Handball-Bezirksliga: TB Pforzheim greift erneut die Spitzenposition an

Die SG Niefern/TG 88 Pforzheim war bei der 20:25-Heimniederlage gegen die HSG Ettlingen III erneut chancenlos. Blau Gelb Mühacker II bekam im Spiel bei der SG Sulzfeld/Bretten III kampflos die Punkte zugesprochen.

Eine ganz dicke Überraschung wird aus der Bezirksliga der Frauen mit dem 22:15-Sieg der SG Niefern/Mühlacker über den TV Birkenfeld gemeldet. Bis zum 7:8-Pausenstand konnte sich Birkenfeld noch behaupten. Unmittelbar nach dem Wiederanpfiff setzte sich Niefern/Mühacker dann ab. 

760_0900_139027_219281801.jpg
Sport regional

TG 88: Pforzheim: Pleite der Frauen zum Abschluss

In der 2. Bezirksliga der Frauen entschied der TSV Knittlingen das Spitzenspiel gegen den bis dato noch verlustpunktfreien Spitzenreiter TV Neuthard mit 26:21-Toren für sich. Im noch ausstehenden Rückspiel hat Knittlingen die Chance Neuthard noch abzufangen.